Hasselblad Objektive

„Die besten Kameras der Welt“ – So lautet das Motto des traditionellen Familienunternehmens Hasselblad. Es wurde von Viktor Hasselblad im Jahre 1941 gegr├╝ndet. Der schwedische Hersteller von Mittelformatkameras und Scannern hat seinen Sitz in G├Âteborg.

Internationale Bekanntheit erreichte das Unternehmen mit seinen 6×6 Kameras, die auch amerikanische Astronauten zum Mond begleiteten. 6×6 bezeichnet ein Aufnahmeformat in der Fotografie, welches exakt 56x56mm umfasst, wobei ein handels├╝blicher Rollfilm verwendet wird. Das 6×6 Format zeichnet sich durch ein Negativ aus, das die 3,6-fache Fl├Ąche eines Kleinbildnegativs bietet und somit detailreiche Aufnahmen und st├Ąrkere Vergr├Â├čerungen m├Âglich macht.

Seit den 1940er Jahren machten sich Hasselblad einen Namen mit den Mittelformatkameras der sogenannten V-Serie, die sich durch eine ├╝ber Jahrzehnte lange Kompatibilit├Ąt, pr├Ązise Verarbeitung und grandiose Solidit├Ąt auszeichnete. Das „V“ der Serie steht f├╝r den Gr├╝nder des Systems, Victor Hasselblad.

2002 f├╝hrte Hasselblad eine neue Systemkameras im 6×4,5cm Mittelformat ein, die als totale Neuerfindung die zuk├╝nftige digitale Welt ber├╝cksichtigt. Au├čerdem gibt es von Hasselblad auch die X Serie, die als echte Panoramakamera konzipiert wurde, jedoch auf 35mm Kleinbild Format basiert.

Nahezu alle Objektive der legend├Ąren V-Serie stammen von Carl Zeiss. Diese Objektive lassen sich anhand zweier grundlegender Linien klassifizieren: Die ÔÇ×CÔÇť Objektive, welche einen Zentralverschluss enthalten, sowie die ÔÇ×FÔÇť Objektive, die nur f├╝r Kameras mit Schlitzverschluss geeignet sind, da sie nicht ├╝ber einen solchen Zentralverschluss verf├╝gen. Diese Objektive lassen sich an der Markierung T* erkennen, die f├╝r die Zeiss Mehrfachverg├╝tung steht.

Hasselblad Objektive bieten vor allem herausragende Leistungen wenn es um schwierige Lichtverh├Ąltnisse geht, da besonders die Blitzsynchronisation von 1/500 Sekunde ihresgleichen sucht. Dank der hochwertigen Zeiss Linsen mit Mehrfachverg├╝tung und anderen Ma├čnahmen zur Streulichtreduzierung, ist mit Hasselblad Objektiven ein absolut herausragender Bildkontrast m├Âglich, der mit daf├╝r verantwortlich ist, dass Hasselblad in der professionellen Portraitfotografie eine so gro├če Rolle spielt.

Hasselblad geh├Ârt zwar zu den teuersten Kameraherstellern der Welt, doch allein das Hasselblad sich trotz der gehobenen Preise auf dem Weltmarkt immer noch an der Spitze bewegt, spricht f├╝r die herausragende Qualit├Ąt.